Letztes Feedback

Meta





 

start in die woche

der start in die woche fällt news technisch natürlich recht mau aus. was aba nicht so schlimm ist und man die zeit nutzen kann um kritiken zu schreiben und genau das lest ihr eine kritik heute maniac maniac ist das remake des gleichnamigen films vin willhem lustig aus den 80er die story ist grössten teils den des orginals glrich bloss einige handlungsorte sind anders. Der showdown finde zum beispiel in annas wohnung statt. worums geht um frank zito einen serienkiller der ohne jedlichen sozialen kontake in den laden seiner verstorbenen mutter lebt. eines tages tritt anna eine fotograhin in franks leben die sich fur seine schaufensterpuppen interessiert. frank verliebt sich in anna und versucht sein trieben sie zu töten zu unterdrücken. ob ihm das gelingt... wie obens bereits erwähnt ist stroymässig alles normal geblieben. die morde sieht man aba in der ego also aus der sicht franks. dies zwingt den zuschauer eine bindung zu frank aufzubauen. desweiternzeigt der film die abgründe des menschlichen seins auf und wie betroffene mit einen kampf mit sich selbst stehen. fazit: absolut klasse horrorschocker mit vielwn harten szenn undsehr spannenden story auch fans andere gener sollten mal rein schauen. 8/10 totenköpfen

4.2.13 13:35

Letzte Einträge: heute morgen, mike ist back

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen